Über den Verein

Der Canadierfahrer ist meistens auf sich allein gestellt und muß in der Regel seine Touren und Ausfahrten ohne Unterstützung planen. Die meisten Kanu-Vereine setzen Ihre Prioritäten im Bereich das Kajakfahrens und entsprechender Förderung des Leistungssports . Auch findet sich im Bereich Ausbildung für den Canadierfahrer kaum ein Angebot.

Aus diesen und vielen anderen Gründen wurde der German Open Canoe 1991 e.V. kurz GOC, 1991 ins Leben gerufen.

Der GOC ist Mitglied des Badischen Kanuverbandes im Deutschen Kanuverband und im Badischen Sportbund und ist bis heute der einzige deutschlandweit organisierte Verein, der sich ausschließlich um die Belange der offenen Canadierfahrer kümmert.

Wir haben kein eigenes Vereinsheim, denn die GOC-Paddler kommen aus ganz Deutschland. Die Zahl der Mitglieder hat sich seit der Vereinsgründung vervielfacht. Wir treffen uns zu gemeinsamen Ausfahrten, an der Jahreshauptversammlung und vor allem bei unserem jährlich stattfindenden GOC-Treffen.

So unterschiedlich die Menschen, so vielfältig ihre Träume und Fähigkeiten, so breit ist das Spektrum der GOC-Mitglieder und deren Ausrüstung. Familien mit Kindern und Hund sind ebenso willkommen wie Individualisten. Royalex-Boote und sogar Holzcanadier nach kanadischem Vorbild werden ebenso mit dem Stechpaddel durch einheimische Gewässer getrieben wie wildwassertaugliches  Material auf den Alpenflüssen. Jedes Jahr veröffentlichen Mitglieder Tourenvorschläge, damit neue und alte Canadierfreunde zum Paddeln zusammenfinden können. Von gemütlichen Wanderfahrten und geselligen Familienausfahrten, Wildwassertouren für die Abgebrühten bis hin zu mehrtägigen Gepäcktouren im Winter für ganz Hartgesottene ist für jeden etwas dabei. Und neue Ideen sind immer willkommen.

Im Laufe der Jahre wurde die Paddeltechnik und Ausrüstung ständig verbessert und die Erfahreneren geben ihr Wissen gerne weiter. Wer besser paddeln lernen möchte, dem helfen wir gerne mit unseren bewährten Kursen für Tandem- und Solopaddler. Das Kursprogramm ist systematisch aufgebaut und mit wenigen, aber effektiven Schlägen lernt man im Grundkurs, Aufbaukurs und Wildwasserkurs den sicheren Umgang mit einem fünf Meter langen Boot. Unser Sicherheitslehrgang Retten und Bergen rundet die Aktivitäten ab.

Allen gemeinsam ist neben dem Paddeln und dem Genießen der freien Natur, die Freude am unkonventionellen Lagerleben. Herkömmliche Iglus sind ebenso zu sehen wie Tipis schwedischer Machart, Campfire-Zelte und sogar Selbstgenähtes von unseren Tüftlern und Bastlern. Mit speziellen und ganz besonderen Outdoor-Öfen wird eingeheizt, gekocht und eine behagliche Atmosphäre für gemütliche Runden geschaffen - das "Basislager" für Fachsimpeleien, Tourenplanungen und auch Paddlerlatein.

Solltest du dich hier wiederfinden, dann trete doch einfach dem GOC bei oder nimm zuvor an einer Ausfahrt probehalber teil.