Ostern 2017 an und auf der Loue

Veröffentlicht: 26. Januar 2019

Ostern 2017 an und auf der Loue

Treffpunkt und Standqartier auf dem Camping Municipale in Vuillafans. Wir sind die ersten die ankommen und stehen vor der geschlossenen Schranke. Mühsam die Hinweistafel an der

Rezeption entziffert und dann mit der zuständigen Dame telefoniert. Ich kann kein frnzösich und die Gegenseite kein deutsch, aber beide können wir mehr schlecht als recht englisch. Nach einiger Zeit kommt sie und erzählt mir jede Menge über den Platz und das Dorf, leider verstehe ich kaum etwas aber sie schreibt den Zugangscode für die Schranke auf einen Zettel und der funktioniert sogar. Alles andere wird schon irgenwie gehen denke ich mir. Die anderen kommen auch so nach und nach.

Nachdem unser des französischen mächtigen Fahrtenleiter eingetroffen ist und der sich mit der Platzchefin unterhalten hat ist klar der Bach ist in dem geplanten Abschnitt gesperrt, auch in Frankreich sind die Angler stärker als die Paddler.

1.Tag:

 Wanderung durch eine eindrucksvolle, fast mystische Schlucht zur Quelle der Loue. Die Teilnehmer waren ausnahmslos begeistert.

2.Tag:

Boote auf die Autos und ziemlich lange durch die Landschaft an einen Flußabschnitt mit anderen Befahrungsregeln.

Es wurde dann doch eine schöne, sportliche Tagestour mit Bootsträgereinlagen die aber durch das Zusammenhelfen vieler Hände gut gemeistert werden konnten.

3.Tag:

Wanderung zu und in eine Höhle in der Nähe die vor allem die Kids begeistert hat.

Alternativprogramm war die Besichtigung der nächsten Stadt mit dem Schloßberg.

Jeden Abend natürlich großer Test wie viele Leute in das Vereinstipi passen, es sind erstaunlich viel.

 

Autor

Ausfahrt

Neuen Kommentar hinzufügen